Endoskopie
Leistungsumfang

Endoskopie

Alle folgenden endoskopischen Methoden werden schonend im Rahmen eines Dämmerschlafes durchgeführt, wodurch völlige Schmerzfreiheit garantiert werden kann.

Koloskopie

Darmspiegelung
Bei der sogenannten Darmspiegelung werden Dick- und Mastdarm von innen, mit Hilfe einer flexiblen, schlauchförmigen Kamera, optisch untersucht. Um eine möglichst genaue Beurteilung der Darmschleimhaut durchführen zu können, ist eine Entleerung des Darmes vor der Untersuchung notwendig. Je nach Erkrankung und Notwendigkeit werden winzige Gewebeproben entnommen und mikroskopisch untersucht. Darmpolypen können im Rahmen der Untersuchung mit Hilfe feinster Instrumente entfernt werden. Jeder entfernte Polyp wird mikroskopisch untersucht, um Darmkrebs oder dessen Vorstadien frühzeitig zu erkennen.

Gastroskopie

Magenspiegelung
Bei der sogenannten Magenspiegelung werden Speiseröhre, Magen und Zwölffingerdarm von innen, mit Hilfe einer flexiblen, schlauchförmigen Kamera, optisch untersucht. Je nach Notwendigkeit werden im Rahmen der Untersuchung winzige Gewebeproben entnommen und mikroskopisch untersucht. Sollte eine Polypen-Entfernung notwendig werden, so kann dies ebenfalls im Rahmen der Magenspiegelung durchgeführt werden.

Darmkrebsvorsorge

Präventivmaßnahme

Dickdarmkrebs stellt in Österreich mit etwa 4.000 Neuerkrankungen pro Jahr die dritthäufigste Krebs-Neuerkrankung bei Männern und die zweithäufigste bei Frauen dar. Die Ursachen für die Entstehung von Darmkrebs sind nicht vollständig geklärt, allerdings stellen Polypen und Adenome Vorstufen von Darmkrebs dar. Die Darmkrebsvorsorge ist somit die wichtigste Maßnahme zur Früherkennung von Krebsvorstufen! Mit Hilfe der Koloskopie können Polypen und Adenome in nahezu allen Fällen im Rahmen der Untersuchung schonend und völlig schmerzfrei entfernt werden. In Österreich bestehen zur Einhaltung einer adäquaten Darmkrebsvorsorge folgende Richtlinien und Empfehlungen:

  • Ab dem 40. Lebensjahr sollten regelmäßig Vorsorge- und Gesunden-Untersuchungen durchgeführt werden. Eine Untersuchung auf Blut im Stuhl (Occultbluttest) sollte jährlich durchgeführt werden
  • Ab dem 50. Lebensjahr sollte eine Vorsorgekoloskopie regelmäßig im Abstand von sieben bis zehn Jahren durchgeführt werden
  • Familienangehörige von Patientinnen und Patienten mit Darmkrebs sollten sich mit 40 Jahren bzw. 10 Jahre vor dem Erkrankungsalter der Angehörigen einer Vorsorgekoloskopie unterziehen.

Proktologie

Enddarm-Untersuchung
Erkrankungen der Analregion stellen oftmals ein großes Tabuthema dar. Ängste vor der Untersuchung, einer eventuell notwendigen Operation oder gar einer möglichen Inkontinenz sind keine Seltenheit. Untersuchungen der Analregion werden unter größter Diskretion und völlig schmerzfrei durchgeführt. In den meisten Fällen wird eine Operation erst nach Ausschöpfen der medikamentösen Therapien durchgeführt. Sollte doch eine Operation notwendig sein, werden modernste Techniken eingesetzt und das Gewebe maximal geschont. Nur auf diese Weise können die besten postoperativen Ergebnisse garantiert werden.

Sprechstunde / Untersuchung

Termine

Termin vereinbaren
Vereinbaren Sie gleich einen Termin:

+43 316 36 00 - 0

oder unter praxis@mrak-caamano.at

Aus Gründen der Fairness gegenüber den anderen Patienten und des Zeitplanes bitten wir Sie, Ihren vereinbarten Termin wahrzunehmen oder ihn mindestens 12 Stunden im Vorhinein abzusagen.

Unsere Ordinationszeiten sind:
  • Montag
    8.00 - 12.00
  • Dienstag
    14.00 - 17.00
  • Mittwoch
    16.00 - 18.00

© 2018 Doz. Karl Philipp Mrak-Caamaño | ImpressumDatenschutzerklärung